Neuigkeit
Öffentlich
Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag
Sobald die Ausführungsplanung des beauftragten Architekturbüros Hengst & Vössing mit den städtischen Gremien und den Verantwortlichen der Feuerwehr in den Details abgestimmt ist und die zugesagten Fördermittel vom Innenministerium bewilligt sind, kann im Sommer mit dem Neubau begonnen werden. Damit wäre nach der Beschaffung des HLF 20 für ca. 500.000 € im Jahr 2023 eine weitere ganz wichtige Maßnahme des aktuellen Brandschutzentwicklungsplanes umgesetzt. Wer das derzeitige alte Gebäude kennt, weiß, wie wichtig und erforderlich der zeitnahe funktionale Neubau für die Einsatzkräfte und Jugendfeuerwehr in Helmighausen ist, so der oberste Dienstherr der Diemelstädter Feuerwehr Bürgermeister Elmar Schröder. https://www.wlz-online.de/waldeck/diemelstadt/buergermeister-zieht-reissleine-92756418.html