Mehr Beiträge sind für Crossiety-Mitglieder sichtbar Jetzt Mitglied werden!
Neuigkeit
Öffentlich
Wie oft sind wir schon achtlos an ihm vorbeigegangen oder -gefahren? Gemeint ist der "Viertelmeilenstein" am Ortsausgang Richtung Olpe. In Bruchhausen steht ein Ganzmeilenstein mit der Angabe 24 Meilen bis Minden. Das entspricht einer Entfernung von 180 km. Dazu schreibt die Forschungsgruppe Meilensteine e. V.: "Meilensteine, allgemein Postmeilensteine oder Chausseemeilensteine genannt, wurden auf deutschem Territorium im 18. und 19. Jahrhundert aufgestellt. Sie wurden verschieden in Form, Größe und Beschriftung gestaltet. Die kurze Bilderserie zeigt unter anderem Beispiele preußischer,...  Mehr
Anhang: Ganz_OV.jpg
Neuigkeit
Öffentlich
Das hätte auch schief gehen können: Oberveischede, Rhode und Dahl haben gemeinsam das Ziel erreicht: mindestens 40% im Durchschnitt aller Haushalte in diesen Dörfern haben einen Internet-Vertrag bei der Deutschen Glasfaser abgeschlossen. In Oberveischede waren es sogar deutlich mehr als 50 %. Nach Aussage von Rene Fuchs, dem hiesigen Projektleiter, ist dies "ein fantastisches Ergebnis". Auf meine Anfrage, wie es denn nun weitergehe, antwortet Herr Fuchs, dass ein genauer Baustart noch nicht genannt werden könne. Jetzt beginne die Netzplanung, bei der die Leitungswege innerhalb der Ortschaften ...  Mehr
Neuigkeit
Öffentlich
Der Vorstand des Wasserbeschaffungsverbandes Oberveischede hat in seiner Sitzung am 29. November beschlossen, die für den 10. Dezember angesetzte Mitgliederversammlung nicht abzuhalten. In der aktuellen Corona-Situation hat die Gesundheit der Mitglieder absolute Priorität. Mit der gebotenen Sorgfalt und Vorsicht war keine andere Entscheidung möglich. Der Vorstand bedauert die erneute Absage und bittet um Verständnis. Die Mitglieder können versichert sein, dass alle anstehenden Entscheidungen auch ohne ihr Mitwirken im Sinne des Verbandes getroffen werden. In der nächsten Mitgliederversammlung ...  Mehr
Neuigkeit
Öffentlich
Wer kann mit diesem Wort im Oberveischeder Platt etwas anfangen? Wahrscheinlich nur noch wenige im Dorf aus der älteren Generation. Noch in den 50-iger Jahren des letzten Jahrhunderts war die „Abspannstelle“ oberhalb Neuenwald in Betrieb. Aber was wurde abgespannt? Die schwer beladenen Pferdefuhrwerke aus dem Veischedetal brauchten auf ihrem Weg gen Westen Unterstützung durch die Oberveischeder Bauern respektive Pferde. Die Pferde (!) wurden „vorgespannt“ und oberhalb vom Neuenwald wieder „abgespannt“. Der Sinn solcher Beiträge, die seit einiger Zeit regelmäßig veröffentlicht werden i...  Mehr