Noch keine Einträge vorhanden.

Event
Öffentlich
17
Feb
2023
Gerwigstrasse 15
20:08 Uhr - 23:00 Uhr
Auch im Jubiläumsjahr der Narrenzunft St. Georgen e.V., dürfen wir als Partner gemeinsam "das Dinner für 100" durchführen. Freuen Sie sich auf närrisches vor - und auf dem Tisch. Karten erhalten Sie hier https://tickettune.com/deutscheshaus/detail/index/sArticle/120
Event
Öffentlich
25
Feb
2023
Gerwigstrasse 15
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ein Infotainment-Schauspiel von und mit Uwe Spille - Im Meer der Generationen – Ein Infotainment-Schauspiel Traditionalisten, Baby-Boomer, X, Y, Z – was vor 100 Jahren noch in Großeltern, Eltern und Kinder unterteilt war, ist im Zeitalter von Twitter, I-Phone und Smartsocks unübersichtlich geworden. Wie viele Generationen gibt es und welcher würde man selbst gerne angehören? Ist man tatsächlich so alt, wie man sich fühlt oder vielleicht doch genau dort in der Alterspyramide gelandet wie man einst dachte, dass man dann eigentlich tot sein müsste? Was Menschen über alle Generationen hin...  Mehr
Event
Öffentlich
25
Mär
2023
Gerwigstrasse 15
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
2/98
Nektarios Vlachopoulos ist wahrscheinlich der beste Mensch der Welt, denn er mag Ehrlichkeit, Frieden und dass alle ihn mögen. Die unglaubliche Kraft der Selbstironie ermöglicht es ihm, sich mühelos mit allen Hindernissen abzufinden und macht ihn immun gegen Vernunft und Reife. Dieser nahezu unbesiegbare Superheld kennt nur eine einzige Schwäche: seine panische Angst vor Konflikten. Außerdem ist er emotional fragil, weist eine Vielzahl von Allergien auf und scheitert regelmäßig an den grundlegenden Anforderungen seines eigenen Lebens. Dafür kann er Sprache! Ich schwöre er kann beste Sprache! ...  Mehr
Event
Öffentlich
1
Apr
2023
15 Gerwigstrasse
09:30 Uhr - 13:30 Uhr
1
Hier können Sie gut erhaltene Gebrauchtwaren verschenken statt wegwerfen!!! WANN: Samstag, 01.04.2023 von 12.00 – 13.30 Uhr Annahme: von 9.30 - 11.30 Uhr NEU: Annahme nur im Theatersaal (oben) WO: Theater im Deutschen Haus Gerwigstr.15 a / Ecke Mühlstraße, 78112 St. Georgen WAS: Bitte nur gut erhaltene, gebrauchsfähige und saubere Gebrauchtwaren z.B.: Anna...  Mehr
Event
Öffentlich
5
Mai
2023
Gerwigstrasse 15, 78112 St. Georgen
1
Die Oberstufen Theater AG des TSG St. Georgen, spielt im Rahmen der Kooperation mit dem Theater im Deutschen Haus die Produktion "ein bisschen Sommernachtstraum" Eine (diskussionsfreudige) Theatergruppe probt die Liebesszenen aus Shakespeares “Sommernachtstraum“. Da einige der Spieler Schwierigkeiten mit dem klassischen Text haben, nähern sie sich den Szenen innerhalb des Probenprozesses auf unterschiedlichste Weise (u.a. pantomimisch, umgangssprachlich, mit Kauderwelsch etc.). Dabei werden sie interessiert von einer echten Elfe beobachtet, die sich nach und nach mehr in das Geschehen einmi...  Mehr
Event
Öffentlich
6
Mai
2023
Gerwigstrasse 15, 78112 St. Georgen
Die Oberstufen Theater AG des TSG St. Georgen, spielt im Rahmen der Kooperation mit dem Theater im Deutschen Haus die Produktion "ein bisschen Sommernachttraum" Die Oberstufen Theater AG des TSG St. Georgen, spielt im Rahmen der Kooperation mit dem Theater im Deutschen Haus die Produktion "ein kleines bisschen Sommernachtstraum" Eine (diskussionsfreudige) Theatergruppe probt die Liebesszenen aus Shakespeares “Sommernachtstraum“. Da einige der Spieler Schwierigkeiten mit dem klassischen Text haben, nähern sie sich den Szenen innerhalb des Probenprozesses auf unterschiedlichste Weise (u.a....  Mehr
Event
Öffentlich
12
Mai
2023
Gerwigstrasse 15
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
2/98
PLÖTZLICH SERIÖS?! Jeder kennt den Spruch: „Werde du erstmal erwachsen!“ Auch David Werker, Deutschlands ehemaliger Dauerstudent Nummer 1 und Träger des deutschen Comedy Preises als bester Newcomer. In einer roten Trainingsjacke verbrachte David seine Jugendjahre unter dem Motto: „Der späte Wurm überlebt den frühen Vogel.“ Jetzt stellt er fest: Ihm schmeckt Rotwein! Selbst wenn er die Cola zum Mischen weglässt. Nanu, da ist er wohl über Nacht erwachsen geworden. Aber auch seriös? Die meisten von uns sind – wie David – gerade im schwierigen Übergangsalter zwischen 30 und 90 Jahr...  Mehr