Event
Public
28
Sep
2023
Image related to the post
In der Au 1, 8604 Volketswil, Schweiz
Seit ihrer Kindheit gehören das Malen und die Musik zu den grossen Leidenschaften von Olivia Viteka. Ihr Vater, selbst Maler, animierte sie schon als Knirps zum Zeichnen und Malen. Ihre künstlerischen Aktivitäten wurden bereits mit 8 Jahren gewürdigt, als sie in einem Zeichenwettbewerb einen Alpenrundflug gewann. Zuerst war es die Musik Die Musik spielt in Olivia Vitekas Leben ebenfalls eine zentrale Rolle. Nach der kaufmännischen Lehrabschlussprüfung packte sie Koffer und Gitarre und zog für vier Jahre nach London, wo sie auch ihren späteren Ehemann Willy Viteka kennenlernte. Ihr Mann war im Musikgeschäft als Produzent und Verleger tätig und brachte sie ins Tonstudio, um zusammen mit englischen Spitzenmusikern ihr erstes Album aufzunehmen. Dies legte den Grundstein für die kommenden Jahre, in denen die Musik, das Komponieren und Singen Olivas Leben prägten. Fürs Zeichnen und Malen blieb ihr damals nur wenig Zeit, obschon die Liebe und Begeisterung dafür nie verschwanden. Zeichnen und Malen werden präsenter Während mehreren Semestern besuchte Olivia Viteka die South London School of Art sowie die Schule für Gestaltung in Zürich. Sie illustrierte und gestaltete die CD-Hüllen und Booklets ihrer eigenen CDs und diejenigen zahlreicher anderen Künstler, ebenso die von ihr produzierten Kindermärchen und Kinderlieder (z.B. „Es bitzeli Liebi“). Seit über 13 Jahren beschäftigt sich die Künstlerin intensiv mit der Malerei und durfte ihre Bilder bereits an vielen Orten ausstellen, unter anderem in Volketswil im Jahr 2012. Seitdem hat sich ihr Stil weiterentwickelt. Ihre bevorzugten Sujets sind Menschen, Portraits und die Natur in all ihren Facetten. Wichtig ist ihr die Harmonie in der Form- und Farbgestaltung, wobei sie meistens kräftige Farbkombinationen verwendet und mit verschiedenen Medien wie Leinwand, Kieferholz, Papier oder Gips arbeitet. Gerne kombiniert sie gegenständliche Malerei mit abstrakten Elementen und probiert neue Techniken aus. Zur Frage, was Malen für sie bedeutet, meint sie: „Die Kunst ist für mich eine aufregende und unendliche Entdeckungsreise, die mich fasziniert, motiviert und immer wieder inspiriert“. Die Ausstellung von Olivia Viteka wird am Freitag, 1. September 2023 um 18 Uhr eröffnet. Die Bilder können bis 20. Oktober 2023 von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 21 Uhr im Gemeinschaftszentrum In der Au in Volketswil besichtigt und erworben werden. Zum vollständigen Artikel