Kunstforum Pfinztal

Geschlossen
Beitreten
Kunstforum Pfinztal

„Gebt mir ein Museum, und ich werde es füllen.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)

Als Kunstschaffende könnten wir sicher gemeinsam ein Museum füllen, aber das möchten wir ja gar nicht. Was wir möchten, ist spannende Einblicke in kreative Entstehungsprozesse geben und mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Wir möchten künstlerische Vielfalt hautnah präsentieren und ungewöhnliche „EIN-BLICKE“ in unsere Schaffenswelt gewähren.

Die Kunstschaffenden der Pfinztaler Gruppe: Ann-Kathrin Busse, Hedda Brahms, Karin Gengel, Karolina Jarmolinska, Jutta Maier, Pavel Miguel, Irmgard Mühl, Monika Roser und Gerhard Stutz.

 „Kunstspuren“ führen die Besucher-/innen der Pfinztaler Kunsttage durch Höfe, Gärten, Ateliers, gewerblich genutzte Räume oder historische Gebäude. Alle Formen der Malerei, Drucke, Skulpturen, Objekt- und Fotokunst warten dann darauf, besucht und individuell entdeckt zu werden.

Atelierbesichtigungen sind ind Zeiten von Corona nach telefonischer Vereinbarung immer möglich.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.