Einheit Oberveischede - Feuerwehr Olpe

Geschlossen
29
Beitreten
Mehr Beiträge sind für Crossiety-Mitglieder sichtbar Jetzt Mitglied werden!

Noch keine Einträge vorhanden.

Neuigkeit
Öffentlich
Heute findet wieder der landesweite "Warntag" statt. Unter anderem werden zwischen 11 und 11.30 Uhr alle Sirenen ertönen. Dabei gibt es verschiedene Signale welche jedermann kennen sollte. Für die Alarmierung der Feuerwehr sind die Sirenen im Stadtgebiet Olpe nur noch in Ausnahmefällen vorgesehen.
Neuigkeit
Öffentlich
Vergangenen Mittwoch Abend wurden mit dem Wasserförderzug Olpe auch einige unserer Kameraden aus Oberveischede zum Waldbrand nach Attendorn alarmiert. Vor Ort nahmen wir das HFS System in Betrieb und verlegten die notwendigen F-Schlauchleitung. Für die Bedienung des Systems und den Rückbau am Freitagabend, waren immer wieder Kräfte von uns vor Ort👩🏻‍🚒🔥🚒 Den ausführlichen Pressebericht der Feuerwehr Attendorn findet ihr hier: https://www.feuerwehr-attendorn.de/wordpress/2022/08/15/waldbrandeinsatz-nach-ueber-65-stunden-beendet/
Neuigkeit
Öffentlich
Am vergangenen Mittwoch waren insgesamt zehn Oberveischeder Kids, im Alter von acht bis zwölf Jahren zum „Actionday“ bei uns zu Gast. Das Team um unsere Kinder- und Jugendfeuerwehrwarte hatte sich viele spannende Stationen ausgedacht. Nachdem alle mit der passenden „Schutzkleidung“, bestehend aus Schutzhelm und Handschuhen, ausgestattet waren, konnten sie u.a. unsere Löschrucksäcke für Vegetationsbrände ausprobieren. Beim „Strahlrohrfußball“ galt es dann nur mithilfe des Strahlrohres einen Fußball ins Tor des Gegners zu befördern. Zum Abschluss gab es dann noch Grillwurst und Pommes gest...  Mehr
Neuigkeit
Öffentlich
Am vergangenen Dienstag besichtigten wir, mit unserer First Responder Einheit, den Bikepark Fahlenscheid und nutzten zeitgleich die Gelegenheit um vor Ort noch ein paar praktische „Fallbeispiele“ zu üben. Am Mittwoch wurden wir dann, im Rahmen des Landeskonzeptes „Wasserförderzug NRW“ zu einem ausgedehnten Waldbrand nach Altena im Märkischen Kreis alarmiert. Vor Ort galt es, mit der Hochleistungspumpe des Systems, eine Wasserentnahmestelle aus der Lenne sowie eine Förderstrecke über etwa 1,6 km sowie gut 100 HM aufzubauen und so eine Wasserversorgung für die Einheiten an der Brandstelle herz...  Mehr