Plus de contenu est disponible pour les membres de Crossiety Inscris-toi maintenant!

Aucune entrée trouvée

Événement
Public
19
mar.
2022
Image en lien avec la publication
Monrüti
Ob gross oder klein jeder kann in der Pfadi dabei sein! Am 19.03.2022 findet der nationale Schnuppertag der Pfadi statt. Bist du zwischen 4 und 14 Jahren alt, spielst gerne mit Freunden, magst es draussen zu sein und willst Neues erleben, dann bist du bei uns richtig! Unsere verschiedenen Stufen bieten für jede und jeden ein Alter entsprechendes Programm. Komm vorbei und entdecke den Pfadialltag. =) Wir treffen uns um 14:00 Uhr in der Monrüti und sind um 16:00 Uhr dort wieder fertig. Die Biber, Wolfs und Pfadistufe freuen sich auf viele neue Gesichter. Guet Fründ – Üses Bes...  Plus de
Actualités
Public
Image en lien avec la publication
Endlich ist es wieder so weit, nach zwei Jahren Pause findet das Raclette Essen der Pfadi Olymp Romanshorn wieder statt. Dieses Jahr in einer leicht anderen Form, denn es findet draussen statt. Heute am, 29.Oktober sind Sie ab 18:00 Uhr, und Morgen am 30. Oktober Mittags von 12:00 bis 14:00 Uhr und Abends ab 18:00 Uhr herzlich zu einem Raclette oder einem Hotdog eingeladen, im Garten des Pfadiheims an der Hotterdingerstrasse . In gemütlicher Atmosphäre können Sie das Raclette und den Kuchen als Dessert geniessen. Wir würden uns über einen Besuch freuen =) Neben dem Raclette Essen haben a...  Plus de
Événement
Public
29
oct.
2021
Pfadiheim Romanshorn
29 oct. 18:00 - 30 oct. 23:00
2
Wir laden ein zu Raclette, HotDog und Glühwein. Am 29.10 ab 18:00 Uhr und am 30.10 am Mittag ab 12:00 Uhr, sowie am Abend ebenfalls ab 18:00 Uhr beim Pfadiheim Romanshorn an der Hotterdingerstrasse. Wir würden uns freuen Sie in unserem Garten begrüssen zu dürfen. =) Guet Fründ - Üses Bescht - Allziit Bereit - Zemme Wiiter - Bewusst Handlä Pfadi Olymp Romanshorn
Actualités
Public
Image en lien avec la publication
Die Teilnehmenden der Pfadistufe haben in den Sommerferien zwei Wochen im Zeltlager mit dem Motto "Hotel zur Gruft" verbracht. In diesem Hotel befanden sich jedoch Geister. In den zwei Wochen halfen sie der Hotelmanagerin, das Hotel geisterfrei zu machen. Dafür experimentierten sie an einem Zaubertrank, folgten alten Spuren und trozten dem Schlamm und Regen. Erfolgreich konnten sie das nun geisterfreie Hotel verlassen. Müde, doch mit vielen Erinnerungen und neuen Freundschaften im Gepäck, reisten sie zurück nach Hause.