Mit dem Parc Ela in die Zukunft

Der Verein Parc Ela - Träger des Naturparks

Der am 31. Mai 2005 gegründete Trägerverein des Parc Ela kümmert sich seit über 10 Jahren um die Umsetzung und Weiterentwicklung des Parkkonzepts. Mitglieder sind alle Parkgemeinden, Privatpersonen und Firmen. Finanziert wird der Verein von Bund und Kanton, den Gemeinden sowie diversen weiteren Geldgebern.

Ein Naturpark muss von innen wachsen. Damit er Wirkung entfaltet, müssen alle daran mitarbeiten. Neben dem Engagement aller braucht es aber auch den speziellen Einsatz einzelner. Der Verein Parc Ela koordiniert, plant, setzt um und stützt sich dabei auf die Begeisterung und das Engagement in der Bevölkerung. 

Was ist der Parc Ela?

Unsere Region wurde im Jahr 2012 vom Bund als "regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung" ausgezeichnet. Voraussetzung dafür waren:

Natur und Landschaft

Der Parc Ela liegt in einer besonders schönen Landschaft mit einer reichen Pflanzen- und Tierwelt, historisch wertvollen Dörfern und vielfältigen Kulturgütern.

Wir sind Park

Ohne das Engagement der Bevölkerung gibt es keinen Park. Sie hat vor 20 Jahren die ersten Impulse gegeben und wirkt heute beim Betrieb mit. Die 6 Gemeinden (Albula/Alvra, Bergün Filisur, Davos Wiesen, Lantsch/Lenz, Schmitten, Surses) bilden das zentrale Element des Parc Ela.

Wertschätzung und Wertschöpfung

Naturpärke bewahren ihre kostbaren Natur- und Kulturgüter, werten sie auf und geben Impulse für die Stärkung der regionalen Wirtschaft. Den Besucherinnen und Besuchern bietet der Parc Ela echte Naturerlebnisse, faszinierende Geschichten, Kontakte zur lokalen Bevölkerung und den Genuss regionaler Spezialitäten