Qualifizierung Dorfmoderation

1. Neue Qualifizierung Dorfmoderation im Februar/März 2022 in Präsenz
Im Frühjahr 2022 startet endlich eine neue Qualifizierung zur Dorfmoderation. Der Strukturwandel braucht viele gute Ideen und neue Engagierte in jedem Ort. Die Qualifizierung richtet sich gleichermaßen an Akteure, die in bestehenden Vereinsstrukturen oder auf dörflicher Ebene politisch (z. B. als Ortsbürgermeister*in) tätig sind, sowie an Bürger*innen von jung bis alt, die motiviert sind, sich für ihr Dorf oder ihre Gemeinde z. B. für Dorfläden, Jugendaktionen, Generationen-Projekte oder Erzählcafés zu engagieren.

Auch wenn die Qualifizierung im kommenden Frühjahr stattfindet, bietet es sich an, so früh wie möglich Kontakt mit dem Ortsrat aufzunehmen und sich dann als Team anzumelden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Qualifizierung findet in Präsenz statt.
Weitere Informationen finden Sie im Anhang. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die neue Vernetzungsstelle Dorfmoderation Südniedersachsen: Frau Kolle, 0551-525-2970; kolle@landkreisgoettingen.de

Anmeldungen sind zu richten an die LEB in Göttingen: Frau Silke Friedrich (silke.friedrich@leb.de)