Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag

Feier der Auszeichnung als Landmusikort mit Tag der Musik am 29.05.2022

Die Gemeinde Havixbeck wurde im Jahr 2021 vom Deutschen Musikrat, als einziger Ort in NRW, mit dem Titel "Landmusikort des Jahres 2021" ausgezeichent. "Landmusikort" ist ein temporäres Förderprogramm, das der Deutsche Musikrat mit Fördermitteln der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien durchführt. Ziel ist die Stärkung des Musiklebens im ländlichen Raum, um so einen Beitrag zur qualitativen Annäherung von urbanen und ländlichen Räumen zu leisten. Diese Auszeichnung können Orte bis 20.000 Einwohner für ihr vielfältiges Musikangebot erhalten. In Havixbeck hat die Musikschule bei ca. 12.000 Einwohnern ungefähr 1000 Musikschüler. Es gibt zudem viele Ensembles, Orchester und Chöre.

Aufgrund der Corona-Situation konnte die Preisverleihung im Jahr 2021 leider nicht stattfinden. Dies wird am Sonntag, dem 29. Mai, an einem Tag der Musik in Havixbeck nachgeholt. Nach der langen kulturellen Pause rechnen wir mit sehr viel Publikum. Sogar das Orchester der französischen Partnergemeinde reist an.

Von 11.00-16.00 Uhr spielen viele Ensembles, Orchester und Einzelkünstler an verschiedenen Orten in Havixbeck. Insgesamt spielen mehr als 500 Musikerinnen und Musiker, aller Generationen, in unterschiedlichen Besetzungen und Stilrichtungen. Alle Auftritte sind kostenlos.
Um 16.00 Uhr findet in der Fußgängerzone ein Festakt von ca. 45 Minuten statt, bei dem Dr. Schlömp vom Deutschen Musikrat die Urkunde mit der Auszeichnung übergibt. Beim Festakt sind 3 Orchester mit 150-200 Akteuren aufgebaut, die abwechselnd spielen werden. Es spielt auch das Jugendorchester Havixbeck, das im Jahr 2021 zum dritten Mal hintereinander den Deutschen Orchesterwettbewerb in seiner Kategorie gewonnen hat. Auf dem Programm steht feurige Musik aus Spanien.

Infos zur Auszeichnung:
https://www.lmr-nrw.de/aktuell/detail/havixbeck-ist-einer-der-landmusikorte-des-jahres