Actualités
Public
Image en lien avec la publication
Die JHV im Jahr 2024 ist abgeschlossen. Nach der Begrüßung und Totenehrung wurde das Protokoll vorgetragen. Im Anschluss berichtet der 1. Vorsitzende die Aktivitäten des Männerchores. Ihm folgt die 2. Vorsitzende mit dem Bericht des Frauenchors und Projektchors. Im Anschluß kam die Vorstellung der Zahlen durch den Kassenwart. Die Kassenprüfer entlasteten den Vorstand. Und dann kam etwas „Gymnastik“ in Form von diversen Wahlen. Der 1. Vorsitzende Dirk von Minden, die 2. Vorsitzende Lilli Scharf, die Schriftwartin Kerstin Busche und der Kassenwart Hartwig Lindhorst wurden wiedergewählt. Zudem wurden die Sprecher des Frauen- und Männerchors wiedergewählt und somit haben auch Anette Sievert und Erwin Krull ihre wertvollen Posten behalten. Für die Ordnung wurden als Notenwarte Anja Freitag und Annette Rubbert sowie für die Männer Erwin Krull bestätigt. Danach gab es noch die Wahlen neuer Kassenprüfer für die sich Bettina Baumgarten-Krämer und Eckard Kuttig bereit erklärt hatten. Für die Wahl des 1. Vorsitzenden wurde die Leitung der Sitzung kurzfristig an Norbert Hille übergeben. Ein Fahnenträger konnte nicht gefunden werden. Das ist jedoch nicht dramatisch, da die Fahne fachgerecht durch Martin Braunschweig gelagert wird. Bisher wurde immer jemand gefunden der die Fahne trägt. Zum Abschluss wurden noch die Abgeordneten an die Vereinigung der Lödingser Vereine gewählt. Dafür stellten sich erneut Susanne Reinhardt und Martin Braunschweig zur Verfügung. Der Bürgermeister Norbert Hille, der Kassenwart Hartwig Lindhorst und der 1. Vorsitzende sind per Amt automatisch in der VLV. Somit ist der Männergesangverein gut vertreten und kann sich für die Aktivitäten in Lödingsen gebührend einbringen. Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit für Unterhaltungen, was auch kräftig genutzt wurde.
Annexe: Bild_MGV.jpg