Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag

Internationaler Tag des Fairen Handels

Der letzte Samstag, 08. Mai 2021, stand ganz im Zeichen des fairen Handels. Am diesjährigen World Fair Trade Day zum Thema «Klima-Krise» wurden weltweit Aktionen durchgeführt, um die Bevölkerung zu sensibilisieren und aufzuzeigen, was Fair Trade-Organisationen bewirken.
Auch Arlesheim war aktiv an diesem Samstag: Eine 3. Primarschulklasse stellte auf dem Postplatz selbstgemachte Plakate zum Thema aus. Im Werkstar Weltladen, dem Hotel Gasthof zum Ochsen, der Holzofenbäckerei Bio Andreas, dem Culinarium, dem Restaurant Stiftung Obesunne, dem Hotel Ermitage, der Café Wunderbar, der Fokus Schule, der Klinik Arlesheim, dem Freiraum Jugendhaus & Kindertreff, dem Sonnenhof, bei Strobel Uhren & Schmuck und dem Chinderhuus Märlizauber wurden den Kundinnen und Kunden insgesamt 880 Flyer und Claro Fairtrade Schokoladen abgegeben, um auf die Thematik aufmerksam zu machen.
Des Weiteren sind aktuell auch Plakate an diversen Standorten in Arlesheim zu sehen, welche auf das Thema Fairer Handel hinweisen.
Arlesheim strebt die Auszeichnung als Fair Trade Town an, welche für besonderes Engagement für den Fairen Handel erteilt wird. Ziel ist es, den nachhaltigen und fairen Konsum zu fördern und dabei die ganze Gemeinde miteinzubeziehen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.swissfairtrade.ch und www.fairtradetown.ch.