Diskussion
Öffentlich
Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag
Jung und Alt unter einem Dach? Ist das nicht eine Wohnform aus dem letzten Jahrhundert? Und dann auch noch im Altbau?! Gemeinsam Wohnen als mögliche soziale Antwort auf unsere gesellschaftlichen Herausforderungen. Wohngemeinschaften z.B. mit Studenten und Senioren können für beide Seiten Vorteile haben. Beim MehrgenerationenWohnen ist ein besonderes Sensorium unter den Mitbewohnern notwendig. Dies sollte bei der Gründung einer solchen Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Insbesondere auch wenn die Wohngemeinschaft später als Pflege-WG geführt werden soll, für ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Es werden Anregungen und Möglichkeiten gesucht, wie "Mehrgenerationen-Projekte" und "zukünftiges Wohnen" sowie "innovative Wohnformen" auch auf dem Land verwirklicht werden können. Erfahrungsberichte sind willkommen und Kommentare erwünscht 🙂. #MeineGemeinde #fitfuerdiezukunft #Hermaringen #Generationen