Événement
Public
1
2021
Hospizbewegung Havixbeck e.V. Hauptstr. 53 am Torbogen 48329 Havixbeck Tel: 02507-573231
16h00 - 19h30
Letze Hilfe Kurs Am Ende wissen wie es geht. Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende Die Hospizbewegung Havixbeck bietet am Mittwoch den 1. Dezember einen Letzte Hilfe Kurs an. Letzte Hilfe bedeutet, zu lernen was wir für unsere Mitmenschen, unsere Angehörigen und Freunde am Ende des Lebens tun können. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, sondern praktizierte Mitmenschlichkeit in Familie, Freundeskreisen, Nachbarschaft. Es soll ein Grundwissen an die Hand gegeben werden. Die Teilnehmer*innen werden ermutigt sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung ist das, was wir am Lebensende am meisten brauchen. Der Kurs ist in vier Aschnitte gegliedert: * es wird über die Normalität des Sterbens als Teil des Lebens gesprochen, * zur Vorsorge und Patientenverfügung informiert, * über mögliche Beschwerden, die Teil des Sterbeprozesses sein können und * wie ich bei der Linderung neben der medizinischen Hilfe unterstützen kann. Zum Abschluss werden der Abschied und die Trauer, meine Möglichkeiten und meine Grenzen thematisiert. Der Kurs wird von den speziell dazu ausgebildeten Moderatorinnen Gertraut Birtel und Veronika Gemmeke geleitet. Sie haben eine langjährige Erfahrung in der Hospiz- und Palliativversorgung. Der Kurs findet statt in den Räumen der Hospizbewegung an der Hauptstr. 53 am 1. Dezember von 16:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Getränke und Gebäck werden in den Pausen angeboten. Um eine Spende für die Hospizarbeit in Havixbeck wird zum Abschluss des Kurses gebeten. Maximal 10 Teinehmer*innen können Pandemie bedingt teilnehmen. Es gilt die 2 G Regel. Deshalb bittet die Hospizbewegung um Anmeldung bei Veronika Gemmeke Tel. 02507/3752 oder Mail: info@hospizbewegung-havixbeck.de Weitere Informationen zu Letzte Hilfe Kursen gibt es auch unter www.letztehilfe.info