Event
Öffentlich
24
Okt
2020
Aula Blatten, Schulstrasse 15, 8708 Männedorf
20:00 Uhr - 21:30 Uhr
Franz Huchels behütetes Leben am Attersee endet abrupt. Der 17-Jährige muss seinen Lebensunterhalt als Lehrling in einer Wiener Zeitungs- und Tabak-Trafik verdienen. Nicht nur die ihm von seinem Lehrmeister Otto Trsnjek auferlegte tägliche Zeitungslektüre, sondern auch der Alltag der Trafik und ihrer Kundschaft spiegelt, wie überall in Wien, die zunehmend bedrohliche Herrschaft der Nationalsozialisten und den sich zuspitzenden Judenhass. Davon nicht unbeeinflusst bleiben auch Huchels Beziehung zu Anezka, seiner ersten Liebe, und die aussergewöhnliche Freundschaft mit einem seiner Stammkunden, Sigmund Freud. Hanspeter Müller-Drossaart, bekannt geworden als Bühnen- und Filmschauspieler (Sennentuntschi, Dällebach Kari), erfreut sich auch als Kabarettist und Gestalter von literarischen Texten einer grossen Wertschätzung. 2018 wurde «gredi üüfe», seine zweite Mundart-Gedichtsammlung veröffentlicht. Robert Seethaler (geb. 1966 in Wien) schreibt Romane und Drehbücher, für die er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Ehe er sich auf seine literarische Arbeit konzentrierte, trat er nach dem Abschluss der Schauspielschule auf Bühnen in Österreich und Deutschland sowie in Kino- und Fernsehproduktionen auf.