Event
Öffentlich
7
Mär
2024
Begegnungsstätte Mühlenstrasse, Lichtenau
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Dozentin: Susanne Tingelhoff Welche Hunde eignen sich für die Unterstützung auf vier Pfoten? Viele Fragen stehen am Anfang jedes tiergeschützten Angebots in einer Einrichtung: Welche Rahmenbedingungen sind zu beachten, welche Möglichkeiten und Risiken sind abzuwägen? Was ist mit der Einhaltung der Hygienevorschriften? Therapiehunde arbeiten in Kitas und Schulen sowie Senior*innen und im Demenzbereich, in der Gerontopsychiatire, mit psychosomatisch Erkrankten und Menschen mit verschiedenen körperlichen oder geistigen Behinderungen oder im Wachkoma. Zu den angesprochenen Themen gehören Sachkundenachweis, Gesundheitszeugnis und eine spezielle Haftpflichtversicherung ebenso wie der Tierschutz und die Ausbildung der Vierbeiner mit praktischem und theoretischem Unterricht. Selbstverständlich muss im Rahmen der Zertifizierung auch ein Praktikum im zukünftigen Einsatzbereich absolviert werden. Erfahrungsberichte der langjährigen Therapiehundeführerin runden die Veranstaltung ab. Kurs-Nr.: 9409 Donnerstag, 07.03.2024, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Begegnungsstätte Mühlenstrasse Lichtenau 13,40 Euro (keine Ermäßigung)