1
Apr
2019
Veia Padnal 1 in Savognin
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Die Energiewende ist kein Aprilscherz - sie ist Realität und betrifft uns alle! Prof. Dr. Anton Gunzinger, ETH-Professor und Unternehmer, hält bei der ela energiewelt einen öffentlichen Vortrag zu «Plädoyer für eine Energiewende mit Zukunft». Gunzinger beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Energiewende. Er entwirft das Bild einer Schweiz, wie sie für die kommenden Generationen aussehen könnte. Die Bevölkerung der Schweiz hat ein gravierendes Problem. Pro Kopf verbraucht sie jeden Tag mehr als 4 Liter Erdöl, obwohl sie ‹Anrecht› auf nur 1,7 Liter hätte. Die übrigen Rohstoffe mit einberechnet, ist der ökologische Fussabdruck der Schweiz heute ungefähr 3 Erden gross. D. h.: Wenn die ganze Menschheit so leben würde wie wir, benötigte sie die Ressourcen von 3 Erden. Wir haben aber nur eine – und das Erdöl wird in absehbarer Zeit zu Ende gehen. Gunzinger geht der Frage nach, wie die Schweiz ihren Ressourcenverbrauch ohne Einbussen ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und unter Beibehaltung des Wohlstands drastisch verringern kann. In seinem Plädoyer belegt er, wie wir uns, trotz Verzicht auf Kernkraftwerke, zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien (Wasser, Sonne, Wind, Kehrichtverbrennung, Biomasse) versorgen können. Er plädiert für ein intelligent gesteuertes ‹Kraftwerk Schweiz›, das unabhängig vom Ausland und ohne sich von Europa abzuschotten funktioniert. Weitere Informationen unter: www.kraftwerkschweiz.ch Anmeldung bis 25.03.2019 unter Tel. +41 81 660 30 03 oder info@ela-energiewelt.ch Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte dient zur Deckung der Unkosten. Nach der Veranstaltung offeriert die ela energiewelt einen Apéro.