Heimatfreunde Oberveischede

Offen
22
Beitreten
Mehr Beiträge sind für Crossiety-Mitglieder sichtbar Jetzt Mitglied werden!

Noch keine Einträge vorhanden.

Neuigkeit
Öffentlich
Der erste Tote, der im Juli vor 110 Jahren auf dem (damals neuen) Friedhof in Oberveischede bestattet wurde, war der Holzhändler und Landwirt Ludwig Wurm, gt. Scholle. Ludwig Wurm verstarb am 17. Juli 1911 im Alter von 61 Jahren und wurde am 20. Juli beerdigt. Die Matriken (Listen für den Totengräber) besagen, dass er an Gehirnleiden verstarb. Er hinterließ eine Gattin, drei großjährige und fünf minderjährige Kinder. Alma Menne, die 21-jährige Tochter von Waldarbeiter Peter Menne, die an Schwindsucht (Tuberkulose) verstarb, wurde als letzte Tote des Dorfes im Februar 1911 in Helden besta... Mehr
Neuigkeit
Öffentlich
Hallo, wir haben mal wieder ein Foto, auf dem uns nicht alle Personen bekannt sind. Ich habe schon mal die mir bekannten aufgeschrieben, das kann jedoch total daneben liegen. Auch der Anlass und das Jahr sind nicht klar. Schon jetzt vielen Dank für Eure Unterstützung. Helmut Sangermann
Neuigkeit
Öffentlich
In der Fußballchronik 1928 Dünschede findet sich dasselbe Foto. Die Unterschrift lautet: 1933 - Die Mannschaft im Westdeutschen Spielverband Im weiteren Text wird beschrieben, dass Fußballer aus Oberveischede (mit Namensnennung, siehe oben) dort engagiert gespielt haben.
Neuigkeit
Öffentlich
Die Gruppe der Heimatfreunde soll ein Treffpunkt für alle sein, die die Vergangenheit unseres Dorfes und seiner Menschen interessiert oder die dazu beitragen möchten, sie zu bewahren. Es sind nicht die in Geschichtsbüchern zu findenden Themen, sondern die Erinnerungen in den Köpfen unserer Dorfbewohner, die viele Anekdoten, Bräuche, Orte und Geschehnisse liefern. Dorfgeschichte(n), die unwiederbringlich verloren ist, wenn wir sie nicht aufschreiben. Nicht immer sind es die ernsten oder archivarisch wertvollen Erinnerungen, die ein Dorf prägen. Auch Kurioses, Streiche und ‚schräge‘ V... Mehr