Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag

Boule in Güntersen

Gestern hat der Sportverein Güntersen auf seinem Bouleplatz ein Turnier ausgerichtet, zu dem insgesamt 6 Teams angetreten waren. 5 Mannschaften kamen aus Güntersen und die Adelebser Boulegruppe konnte als Gastteam teilnehmen. Gespielt wurde "jeder gegen jeden" als Triplette, d.h. jede Mannschaft musste 3 Spieler stellen.

Das Adelebser Team startete grandios und konnte gleich die ersten 4 Spiele gewinnen.
Aber ...

Im letzten Spiel verloren wir gegen die Boulegruppe Güntersen. Somit mussten wir ins Stechen gegen die Thekenmannschaft, die ebenfalls 4 Spiele gewonnen hatte. Die Mannschaft war auf die Schnelle zusammengestellt worden, nachdem das angemeldete Team der Feuerwehr kurzfristig zu einem Einsatz in den Harz gerufen wurde. In der ersten Runde hatte Adelebsen gegen das Thekenteam noch deutlich gewonnen und auch im Endspiel hatten wir gleich eine deutliche Führung herausgeholt.
Und wieder ein “Aber …”

War es die gute Bewirtung, die wir genossen hatten? Oder der frenetische Jubel aus der Fankurve der Heimmannschaft? Oder weil der Gegner das einzige gemischte Team mit einer Frau in seinen Reihen war? Plötzlich war bei uns die Luft raus und der Gegner holte Punkt um Punkt.
Auch als Zweite haben wir den Tag sehr genossen und werden dieses schöne Sportereignis wohl nicht so schnell vergessen.

Herzlichen Glückwunsch an das Siegerteam: Petra, Markus und Marc