Neuigkeit
Öffentlich
Am 16. September 2021 ereignete sich ein Felssturz in der Feeru-Vispa im Bereich des Hotels La Gorge. Eine in der Schlucht verkeilte Felsmasse löste sich und stürzte wenige Meter in das darunterliegende Gerinne der Feeru-Vispa. Trotz der bereits im vergangenen Herbst durchgeführten Räumungsarbeiten besteht die Gefahr eines Rückstaus der Feeru-Vispa mit negativen Auswirkungen auf den störungsfreien Betrieb der Wasserfassung der Kraftwerke Mattmark. Dies hat die Kraftwerke Mattmark dazu bewogen, die Felsmassen in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und des Kantons räumen zu lassen. Damit wird der ungehinderte Abfluss gewährleistet und das Schadenpotential bei Hochwassern deutlich verringert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 26. September und dauern voraussichtlich 6 bis 8 Wochen. Die Bauherrin setzt alles daran, die Lärm- und Staubemissionen möglichst gering zu halten. Zum vollständigen Artikel