Neuigkeit
Öffentlich
Am 16. Oktober 2020, nachmittags gab es in der Hauptleitung der Wasserversorgung in der «ChäsiKurve» im Vorderhof einen Wasserrohrbruch. Für die Leckortung und die anschliessende Reparatur mussten leider während rund 8 Stunden 34 Haushalten mit 80 Einwohnerinnen und Einwohnern vom Vorderhof über Brand bis Unterweid die Wasserzufuhr abgestellt werden. Die Gemeindeverwaltung hat den Trinkwasserbedarf der Bevölkerung mit Mineralwasser gedeckt, welches vorbeigebracht wurde. Wasserwart Michael Nauer und die beauftragten Unternehmer Reichmuth Bauunternehmung GmbH sowie Max Schetter AG haben unter Zeitdruck hervorragend gearbeitet, damit der Wasserunterbruch möglichst minimiert werden konnte. Die Feuerwehr hat im strömenden Regen während der ganzen Zeit den Verkehr geregelt. Nebst Trinkwasser war auch die Käserei und ein Landwirtschaftsbetrieb für ihren Betrieb auf rasche Wasserzufuhr angewiesen. Gemeinderat und Wasserversorgungskommission danken den Beteiligten für die gute Arbeit und der betroffenen Bevölkerung um Verständnis dafür. Sowohl die Wasser-Hauptleitung als auch die Gemeindestrasse müssen nächstes Jahr an dieser Stelle saniert werden. Die entsprechenden Ausgaben werden an der nächsten Bürgerversammlung als Projekt- oder Voranschlagskredite vorgelegt.