Neuigkeit
Öffentlich
Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW hat am Donnerstag, den 16.05.2024, mit der Sanierung des 800 Meter langen Abschnitts entlang der Landesstraße 552 vom Ortsausgang Welda bis zur hessischen Landesgrenze begonnen. In der Baumaßnahme wird eine neue Asphaltschicht aufgebracht, um so die in den vergangenen Jahren entstandenen Unebenheiten und Schlaglöcher auszugleichen. Die gesamte Baumaßnahme soll kommende Woche Freitag, 24.05.2024, abgeschlossen sein. Vollsperrung des Twisteradwegs bis zum 24.05.2024 Der Radweg muss zur sicheren Ausführung der Arbeiten voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgewiesen und in beiden Richtungen lückenlos beschildert: Für Radfahrer, die auf dem Bahntrassenradweg aus Richtung Warburg nach Welda kommen, beginnt die Umleitung bereits in der Wittmarstraße. Die gelbe Beschilderung führt Radler nach rechts über die Twiste und anschließend nach links in den alten Ortskern von Welda. Über die Straße Zur Kohlwiese und den Fahrweg erreicht der Radverkehr die nächstgelegene Twistebrücke, hinter der auch der Twisteradweg wieder erreicht. Umleitungsstrecken sind ausgewiesen Dementsprechend beginnt die gegenläufige Umleitung aus Richtung Volkmarsen bereits vor der Wittmarkapelle. Für Radfahrer, die aus Richtung Germete über den Laukerweg Welda erreichen, werden Hinweistafeln in der Ferdinande-von-Brackel-Straße aufgestellt. Hintergrund: Der Bahntrassenradweg zwischen Warburg und Volkmarsen ist eine der am stärksten frequentierten Radverkehrsverbindungen in der Region. Denn auf der Verbindung verlaufen auch der attraktive Twisteradweg sowie die Diemel-Twiste-Runde. Radfahrer gelangen über diese touristischen Radrouten weiter in Richtung Twistesee, Bad Arolsen und Korbach. Im Norden findet der Twisteradweg im Diemelradweg seine Fortsetzung. Der Bedeutung der Radverkehrsverbindung wird durch den kontinuierlichen Ausbau der Infrastruktur Rechnung getragen. Im Jahr 2020 wurde dafür der hessische Abschnitt des Twisteradwegs zwischen Welda und Volkmarsen auf knapp 2 Kilometern erneuert und verbreitert. Vor zwei Jahren wurde der Abschnitt des Bahntrassenradwegs im Bereich der Diemelquerung in Warburg erneuert. Im vergangenen Jahr folgte die Einweihung des Bürgerradwegs in Wormeln, über den Radfahrer noch bequemer zum Bahntrassenradweg nach Volkmarsen gelangen können. Darüber hinaus wurde die komplette Wegweisung zwischen Warburg und Volkmarsen erneuert, die Umlaufsperren entlang des Weges durch Aufmerksamkeitsmarkierungen ersetzt und eine Fahrradstraße auf dem Abschnitt am Warburger Altstadtbahnhof eingerichtet. Foto: https://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/warburg/23854914_Twisteradweg-in-Warburg-ist-wegen-Bauarbeiten-voll-gesperrt.html