15
Mai
2019
Savognin - Veia Padnal 1
17:30 Uhr - 19:00 Uhr
2
Der Verein „ela energiewelt“ will im Rahmen seiner Tätigkeiten die Bevölkerung und die Wirtschaft für diese Thematik sensibilisieren. Zu diesem Zweck organisiert der Verein am 15. Mai 2019 von 17.30 bis 19. 00 Uhr in der ela energiewelt in Savognin eine Vortragsreihe. „Umweltbewusst zu leben ist ein Anliegen vieler Familien“, erläutert Patric Vincenz, Geschäftsführer der ela energiewelt. Das Wohnen nimmt dabei eine Schlüsselstellung ein: Die Hälfte des gesamten Energieverbrauchs in der Schweiz fällt in Wohnhäusern an, vor allem für Heizung und Warmwasser. Mit innovativen technischen Lösungen kann heute ein eigenes Kraftwerk erstellt werden. Urs Hefti, Energieberater mit eidgenössischem Fachausweis bei der ela energiewelt fügt an: „Zugleich können bestehende Energiekosten massiv gesenkt werden.“ Die Veranstaltung vom 15. Mai 2019 umfasst vier Fachreferate, nämlich: Ölheizungen haben keine Zukunft Thomas Kalbermatten / Dozent Energiesystem, Ökologie, Höhere Fachschule Südostschweiz (ibw) Strom selbst erzeugen und selbst verbrauchen, so wird’s gemacht! Severino Schmid / Energieberater, Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) Planung erneuerbarer Haustechniken Roman Diem / Maschineningenieur FH, Projektentwicklung, Jenni Energietechnik Referenzprojekte aus der Region Christian Hassler / Firmengründer hassler energia alternativa ag Die Referenten stehen dem Publikum für fachtechnische Fragen zur Verfügung und berichten aus konkreten Erfahrungen, welche sie im Rahmen von Projektrealisierungen gemacht haben. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Apéro, offeriert vom Netzwerk „ela energiewelt“. Wir ersuchen um Anmeldung unter www.ela-energiewelt.ch oder an info@ela-energiewelt.ch.