Neuigkeit
Öffentlich
Die Savognin Bergbahnen AG verlängert das Hauptsponsoring des Weltcup-Fahrers Sandro Simonet um eine weitere Saison. Aufgewachsen in Tiefencastel und wohnhaft in Savognin, ist der Geschäftssitz des Hauptsponsors gleichzeitig auch die Heimat von Sandro Simonet. Der Slalomspezialist gehört neu dem Nationalkader von Swiss Ski an. Insgesamt besteht das Nationalteam bei den Männern aus 12 Fahrern. Zu verdanken hat der Bündner seinen Aufstieg seinem dritten Rang in Chamonix Ende Januar. Mit einem sensationellen zweiten Lauf fuhr Sandro Simonet von Rang 30 nach dem ersten Lauf auf Rang 3 im zweiten Durchgang. Christoph Passecker, kaufmännischer Geschäftsführer der Savognin Bergbahnen AG, hofft in der kommenden Wintersaison auf weitere Exploits von Sandro Simonet: «Sandro Simonet hat mit seinem 3. Rang in Chamonix bewiesen, dass er das Potenzial für Weltcup-Podestplätze hat. Entsprechend gross war die Begeisterung in Savognin über diesen Erfolg. Wir freuen uns, ihn auch in der kommenden Saison als Hauptsponsor zu begleiten.» Sandro Simonet zeigt sich erfreut über diesen Vertrauensbeweis aus seiner Heimat: «Dies motiviert mich noch mehr, in der kommenden Saison Vollgas zu geben. Die vergangene Saison hat mir gezeigt, dass ich nicht mehr weit von der Weltspitze entfernt bin. Nun muss ich noch ein wenig an meiner Konstanz arbeiten und möglichst viele Läufe auch ins Ziel bringen. Dann wird sich auch automatisch der Erfolg einstellen.»