Neuigkeit
Öffentlich
Der erste Tote, der im Juli vor 110 Jahren auf dem (damals neuen) Friedhof in Oberveischede bestattet wurde, war der Holzhändler und Landwirt Ludwig Wurm, gt. Scholle. Ludwig Wurm verstarb am 17. Juli 1911 im Alter von 61 Jahren und wurde am 20. Juli beerdigt. Die Matriken (Listen für den Totengräber) besagen, dass er an Gehirnleiden verstarb. Er hinterließ eine Gattin, drei großjährige und fünf minderjährige Kinder. Alma Menne, die 21-jährige Tochter von Waldarbeiter Peter Menne, die an Schwindsucht (Tuberkulose) verstarb, wurde als letzte Tote des Dorfes im Februar 1911 in Helden bestattet. (Foto: PV Olpe)