Neuigkeit
Öffentlich
Bürgermeisterin Nicola Bodner war eine der ersten Leserinnen der Pfinztaler Heimatblätter 2020 „Heimatgeschichte spannend und informativ verarbeitet, jedes Jahr bin ich gespannt, mit welchen Themen sich das Redaktionsteam der Heimatblätter befasste“, sagte Nicola Bodner beim Übergabetermin im Rathaus. Schon beim Lesen des Inhaltsverzeichnisses werde man neugierig, was sich hinter den Beiträgen verbirgt mit Titeln wie „Tri-tra-trullala – Der Kasperle ist da“, „Kriminalreport Pfinztal“, Die Kalkbrennereien“, „Fauchende Teufelsmaschinen donnerten durchs Tal“ und vielen mehr. Die Bürgermeisterin bedankte sich beim Redaktionsteam für die vielen Stunden an ehrenamtlicher Arbeit. Es wurde recherchiert, mit Zeitzeugen gesprochen, Beiträge entworfen, überarbeitet, Korrektur gelesen, man begab sich auf die Suche nach entsprechendem Bildmaterial, man traf sich in Redaktionssitzungen ... Was den Leserinnen und Lesern in der neuen Ausgabe präsentiert wird macht bewusst, mit wieviel Liebe zur Heimat hier gearbeitet wurde. Das Redaktionsteam hat inzwischen mit der Ausgabe 2021 begonnen. Das Thema „1.250 Jahre Berghausen“ und Rückblicke auf vergangene Ortsjubiläen werden den Inhalt bilden. Beim Treffen im Rathaus stellte Bürgermeisterin Nicola Bodner auch das Logo „1.250 Jahre Berghausen“ vor, das die Künstlerin Ann-Kathrin Busse entworfen hatte. „Ich freue mich bereits heute auf die Heimatblätter 2021 und werde den Heimatverein wie bisher tatkräftig unterstützen“, sagte Nicola Bodner. Übrigens: Das Redaktionsteam freut sich über neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wenn Sie sich vorstellen könnten, im Redaktionsteam Heimatblätter mitzuarbeiten, dann können Sie sich beim Heimatverein melden (Tel. 07240 4129, E-Mail info@hv-pfinztal.de).