Bild im Zusammenhang mit dem Beitrag

Steinbruch Mellikon: Regierungsrat genehmigt revidierte Nutzungsplanung

Im Juni genehmigte die Melliker Sommergmeind die Teiländerung Kulturlandplan Materialabbau- und Deponiezone «Steinbruch Mellikon» – und sagte damit Ja zur geplanten Inertstoffdeponie.

Nun hat auch der Regierungsrat seine Zustimmung zur Teiländerung der Nutzungsplanung gegeben. Gegen diesen Entscheid kann innert einer Frist von 30 Tagen seit der amtlichen Publikation beim Verwaltungsgericht des Kantons Beschwerde geführt werden.